E-Learning, ECQAT Entwicklung eines vertiefenden E-Learning-Curriculums zur ergänzenden Qualifikation in Traumapädagogik, Traumatherapie und Entwicklung von Schutzkonzepten und Analyse von Gefährdungsrisiken in Institutionen . SEO Bewertung von fruehehilfen-bw.de. Birte Hennig (Heilpraktikerin für Psychotherapie) in Goslarsche Str. Zur Website. Projekt, ECQAT - E-Learning Kinderschutz - Deutscher Bildungsserver, DIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation. 64 ... Archive All Warsaw Zurich Seoul English Polish German Login Next Bets Lunch Roulette is the new way Ziel des Projektes ist es, Fachpersonen, die in Kontakt zu sexuell missbrauchten … A 'read' is counted each time someone views a publication summary (such as the title, abstract, and list of authors), clicks on a figure, or views or downloads the full-text. Traumatherapie. 120 Euro. Onpage Analyse, Seitenstruktur, Seitenqualität, Links und konkurrierende Webseiten. EIn kostenloser online-Kurs zum Thema Trauma und der Behandlung von PTBS bei Kindern. Nach dem Bekanntwerden massiver Fälle von sexuellem Missbrauch in Institutionen im Jahr 2010 war es eine wichtige Erkenntnis, dass es einen erheblichen Fort- und Weiterbildungsbedarf im Bereich Prävention von sexuellem Missbrauch gibt. ]. Die Fortbildung bestand aus 12 Prüfungen und beinhaltet ein Zertifikat. CH- Rorbas + Mobile + margrit.schiess(at exerzitien-meditation.ch Exerzitien Exercitien Exertitien Meditation . Dieser Kurs besteht aus den Elementen „Traumatherapie“, „Traumapädagogik“, „Gefährdungsanalyse und Schutzkonzepte in Institutionen“ sowie einen Querschnittskurs für Leistungskräfte von Institutionen. Lisa does research in Clinical Psychology and Abnormal Psychology. Das Projektteam E-Learning Kinderschutz informiert über das Angebot wie folgt:Die Förderung für das Projekt (Online-Kurs Traumapädagogik) war Ende 2019 ausgelaufen und wir konnten trotz diverser Anträge leider noch keine Verstetigungsperspektive aufbauen. Herzlich Willkommen. Find books Wir bieten Ihnen hier eine Übersicht unserer e-learning-Angebote. Das Projekt ECQAT Entwicklung eines E-Learning Curriculums zur ergänzenden Qualifikation bietet Kurse zur vertiefenden Beschäftigung mit den Themen Traumatherapie, Traumapädagogik, Gefährdungsanalyse und Schutzkonzepte in Institutionen sowie einen Querschnittskurs für Leitungskräfte von Institutionen an. Den Link zu seinen Kursen und die Beschreibung dazu findet ihr hier =>> elearning-kinderschutz und im ECQAT… e l e a r n i n g - k i n d e r s c h u t z . Verbundprojekt ECQAT: Online-Kurs . Verbundprojekt ECQAT – Entwicklung eines E-Learning Curriculums zur ergänzenden Qualifikation Nach dem Bekanntwerden massiver Fälle von sexuellem Missbrauch in Institutionen im Jahr 2010 war es eine wichtige Erkenntnis, dass es einen erheblichen Fort- und Weiterbildungsbedarf im Bereich Prävention von sexuellem Missbrauch gibt. Es handelt sich um ein Verbundprojekt der Universitätsklinik Ulm, der Universitäten Bielefeld und Hildesheim sowie der Hochschule Landshut. Kurse ansehen. Sexueller Missbrauch, E-Learning-Curriculum zur ergänzenden Qualifikation in Traumapädagogik, Traumatherapie und Entwicklung von Schutzkonzepten und Analyse von Gefährdungsrisiken in Institutionen. Sexuelle Gewalt, Die Einfache Suche ist eine Freitext-Suche, bei der über ein einzelnes Suchfeld automatisch verschiedene Felder aller auf dem Deutschen Bildungsserver verfügbaren Datenbanken abgefragt werden. Traumapädagogik, Dozent Verschiedene Ärzte der jeweiligen Kliniken Prof. Dr. W. Kratzer Klinik für Innere Medizin I. Prof. Dr. F. Keller Klinik für Innere Medizin I. Verbundprojekt ECQAT. Sie funktioniert ähnlich einfach wie Google: Geben Sie einen oder mehrere Begriffe in das dafür vorgesehene Feld (durch Leerzeichen abgetrennt) ein und klicken Sie rechts daneben auf die Lupe oder drücken Sie die Eingabetaste. E-Learning-Curriculum zur ergänzenden Qualifikation in Traumapädagogik, Traumatherapie und Entwicklung von Schutzkonzepten und Analyse von Gefährdungsrisiken in Institutionen. Sozial- und Organisationspädagogik (auslaufend), Forschungscluster Religion und Organisation, Lehr- und Forschungscluster Digitalisierung, R-N-N-R [research-network – network-research], Institut für Sozial- und Organisationspädagogik, https://leitung.elearning-kinderschutz.de/local/interesteds/interesteds.php, https://schutzkonzepte.elearning-kinderschutz.de/, www.forschungsnetzwerk-erziehungshilfen.de, FAQ für Lehrende -Informationsseite Coronavirus (SARS-CoV-2), Informationen COVID-19 Drittmittelprojekte, Centrum für Lehrerbildung und Bildungsforschung. Nun erreichen uns aber aufgrund der Corona-Krise deutlich vermehrt Anfragen nach unseren Online-Kursen. Betroffene lernen, daß sie in der Gegenwart selbstverantwortlich handeln können. Er hat uns gebeten, hierfür Werbung zu machen. Aus diesem Grund arbeiten das Universitätsklinikum Ulm, die Universität Bielefeld, die Universität Hildesheim sowie die Hochschule Landshut an der Entwicklung des vertiefenden E-Learning Kurses „ECQAT - Entwicklung eines E-Learning Curriculums zur ergänzenden Qualifikation“, das ebenfalls vom BMBF gefördert wird. Sicher für viele interessant die beruflich … Diese Module sind wiederum in Lerneinheiten unterteilt, in denen die Teilnehmenden des Online-Kurses Grundlagen- und Rechtstexte finden, sich durch Videoclips mit Good-Practice-Beispielen auseinandersetzen und in Übungen zu Reflexionen und Perspektivübernahmen angeregt werden. Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen Standort Hildesheim: Carolin Oppermann: carolinoppermann@web.de, Tanja Rusack: tanja.rusack(at)uni-hildesheim.de, Weitere Infos zu Care Leaver Projekten des Instituts für Sozial- und Organisationspädagogik finden Sie unter www.forschungsnetzwerk-erziehungshilfen.de, Forschungsgruppe Soziale Dienste am Arbeitsmarkt, Lehr- und Forschungscluster "Pflege und Versorgungsorganisation" (PVO), Entwicklung eines E-Learning Curriculums zur ergänzenden Qualifikation, Promotion in Sozial- und Organisationspädagogik, Dipl. Fortbildung, 554 Intrusive Erinnerungen als Kriterium der Posttraumatischen Belastungsstörung? Durch diese Fortbildung hat sich mein Wissen über Diagnostik und verhaltenstherapeutische Methoden gefestigt und erweitert. Schutz vor sexueller Gewalt und Übergriffen in Institutionen: Für die Leitungspraxis in Gesundheitswesen, Jugendhilfe und Schule | Jörg Fegert, Michael Kölch, Elisa König, Daniela Harsch, Susanne Witte, Ulrike Hoffmann | download | Z-Library. ATPL + University Sonst kosten die Kurse 70 bzw. Exerzitien Meditation Geistliche Begleitung Traumatherapie ... . Ziel des Projektes ist es, Fachpersonen, die in Kontakt zu sexuell missbrauchten und/ oder multipel traumabelasteten Kindern stehen oder in Institutionen für den Schutz vor (sexueller) Traumatisierung Verantwortung tragen, eine Möglichkeit anzubieten, sich fundiert und bezogen auf den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisstand zu diesen Themen fortzubilden. Externer Link, öffnet neuen Tab: bildungsserverBlog, Externer Link, öffnet neuen Tab: Bildungsserverkanal, Externer Link, öffnet neuen Tab: Facebook, Online-Fortbildungen & Web-Seminare für Erzieherinnen & Erzieher, Schutz von Kindern und Jugendlichen vor sexueller Gewalt, Zeitschrift für Pädagogik – Heft 5/2016: Linktipps zum Thema „Aufarbeitung sexueller Gewalt in Institutionen des Aufwachsens“, Keine Angabe, es gilt die gesetzliche Regelung. Verbundprojekt ECQAT. Prävention von sexuellem Kindesmissbrauch. Der Kurs besteht aus verschiedenen Modulen zu den Themen: Gefährdungsanalysen als zentrales Element von Schutzkonzepten, Prävention, Intervention und Aufarbeitung. Kindesmissbrauch, 96, 38118 Braunschweig Das sagen Nutzer über Frau Hennig Finden Sie mehr zu Frau Hennig! Qualifikation, Herr Prof. Dr. Wolfgang Schröer: schroeer@uni-hildesheim.de. University of Hildesheim › Educational and Social Sciences › ; Institute › ... Verbundprojekt ECQAT – Entwicklung eines E-Learning Curriculums zur ergänzenden Qualifikation Download books for free. Integrated Air Transport Pilot Licence Course with flexible options. Startseite; Das Projekt Traumatherapie Die Behandlung von Minderjährigen und Erwachsenen, die in Ihrer Kindheit und Jugend Opfer sexuellen Missbrauchs wurden, stellt für viele PsychotherapeutInnen eine große Herausforderung dar. Traumatherapie orientiert sich konkret an den vielfältigen Auswirkungen von traumatischen Erfahrungen. Die Hochschule Landshut und die Universität Hildesheim sind dabei gemeinsam verantwortlich für den Kurs „Gefährdungsanalyse und Schutzkonzepte in Institutionen“, der sich mit Institutionen als Ort potentieller Gefahren, aber auch als Ort des Schutzes befasst. Dieser Kurs richtet sich vornehmlich an Personengruppen, die direkt für Bildung, Erziehung, Behandlung und/ oder Pflege von Kindern, Jugendlichen und jungen Volljährigen verantwortlich sind. Als Projektleiter bietet er E-learning-Kurse zur Schutzkonzeptentwicklung, Traumatherapie, Traumapädagogik und zum Thema Kinderschutz an. https://traumatherapie.elearning-kinderschutz.de/ Das Team dieses Moduls, bestehend aus Herrn Prof. Dr. Wolfgang Schröer (Universität Hildesheim), Frau Prof. Dr. Mechthild Wolff (Hochschule Landshut), Veronika Winter (Hochschule Landshut), Carolin Oppermann (Universität Hildesheim) und Tanja Rusack (Universität Hildesheim), freut sich, Sie auf unserer weiterführenden Homepage https://schutzkonzepte.elearning-kinderschutz.de/ begrüßen zu dürfen! 12.11.2014 14:58 E-Learning-Curriculum im Bereich der Traumapädagogik und Traumatherapie Henner Euting Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Hochschule Landshut. Ende August habe ich die Online Fortbildung "Traumatherapie" der Universität Bielefeld/Ulm / Verbundprojekt ECQAT mit Erfolg abgeschossen. Es freut mich, dass Sie sich für unser Projekt interessieren. Der Kurs „Schutzkonzepte und Gefährdungsanalysen“ befindet sich derzeit in der steten Weiterentwicklung. Mehr Infos unter: Hilfe zur Einfachen Suche, h t t p s : / / e c q a t . Zur besseren Orientierung sind. Zunächst geht es um das gegenwärtige Leid. Nach dem erfolgreichen Abschluss des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Forschungsprojektes zur Entwicklung eines E-Learning-Kurses „Prävention von sexuellem Kindesmissbrauch“ für pädagogische und medizinisch-therapeutische Berufe im Jahr 2014 wurde der Bedarf und der Wunsch zu einer weiteren inhaltlichen Vertiefung sowohl vom Runden Tisch, aber auch von VertreterInnen der Bundesärztekammer und der Kultusministerkonferenz sowie von den Teilnehmenden des Online-Kurses geäußert. Schlagworte. Das Projekt „ECQAT – Entwicklung eines E-Learning Curriculums zur ergänzenden Qualifikation“ bietet Kurse zur vertiefenden Beschäftigung mit den Themen Traumatherapie, Traumapädagogik, Gefährdungsanalyse und Schutzkonzepte in Institutionen sowie einen Querschnittskurs für Leitungskräfte von Institutionen an. Verbundprojekt ECQAT. Lisa Sansen currently works at the Department of Psychology, Bielefeld University. E-Learning-Curriculum zur ergänzenden Qualifikation in Traumapädagogik, Traumatherapie und Entwicklung von … Entwicklung eines E-Learning-Curriculums zur ergänzenden Qualifikation (ECQAT) Webbasierte Fortbildung im Bereich Traumatherapie bei PatientInnen mit Misshandlungs-erfahrungen Lisa Sansen, Laura Saupe, Frank Neuner (Universität Bielefeld) Nr. Sollten Sie Interesse haben als Testperson am Projekt ECQAT teilzunehmen, können Sie sich hier in eine Interessentenliste eintragen: https://leitung.elearning-kinderschutz.de/local/interesteds/interesteds.php. Dies wurde auch von den Betroffenen am Runden Tisch Sexueller Kindesmissbrauch betont. Nur in kleinen Schritten nimmt die seelische Stabilität zu. Trauma (Psy), d e /, [ ECQAT - E-Learning KinderschutzLink defekt? hier Zusatzinformationen für Screnreadernutzer. Das E-Learning Projekt ECQAT bietet wegen Corona die beiden Kurse über "Traumapädagogik" UND "Traumatherapie" inklusive Zertifikat kostenlos an. Kinderschutz, Es liest sich schonmal sehr gut, finde ich. Bitte melden!